Entwicklung der Unternehmensgruppe

Die erfolgreiche Firmengeschichte zeigt, dass Runkel mit Erfahrung, Kreativität und Verlässlichkeit über Jahrzehnte hinweg ein kompetenter und vertrauenswürdiger Partner für die Realisierung anspruchsvoller Immobilienprojekte ist. In diesem Sinn wollen wir unbedingt weitermachen.

2015Mit Marc Alexander Runkel tritt die fünfte Generation in das Unternehmen ein.
2014Wechsel in der Geschäftsführung – Dipl.-Ing. Peter Körner übernimmt von Dipl.-Ing. Eberhard Runkel die Geschäftsführung der Runkel Fertigteilwerke Siegen und Gotha
2012 Gründung und Beteiligung an der „Gesellschaft zur Förderung der Siegener Altstadt“ Campus Siegen Mitte
2009 Ausgliederung des Bereiches Immobilienverwaltung aus der „Runkel Treubau GmbH“, sowie Gründung und Beteiligung an der Firma „ImmoWert Immobilienmanagement GmbH“, Siegen
2008Herr Dipl.-Ing. Reinhard Willmes wird Geschäftsführer der Runkel Hochbau GmbH
2007Neuordnung der Gesellschafts- und Beteiligungsverhältnisse
2004Dipl.-Ing. Architekt Günther Runkel scheidet aus dem operativen Geschäft aus – strategische Neuausrichtung der Firmengruppe
2002 Dipl.-Ing. Eberhard Runkel wird Geschäftsführer der Runkel Fertigteilbau GmbH
1998 100-jähriges Jubiläum der Firmengruppe
1993Dipl.-Kfm Friedhelm Runkel übernimmt die kfm. Geschäftsführung von seinem Vater Gustav-Adolf Runkel
1993Eröffnung Betonfertigteilwerk Gotha/Thüringen
1987Dipl.-Ing. Architekt Günther Runkel übernimmt die techn. Geschäftsführung von seinem Vater Siegfried Runkel
1962Gründung der “Betonwerk Dielfen GmbH”, Niederdielfen – heute “Runkel Fertigteilbau GmbH”
1955Gründung “Freies Wohnungsunternehmen Runkel GmbH” mit den Geschäftsfeldern Immobilienverwaltung und Projektentwicklung
1954 Niederlassung Siegen wird eigenständig
1934Eröffnung Niederlassung in Siegen
1898Gründung des Unternehmens